Zum Schmunzeln: Coronaperlen

  • Servas,


    ich habe in den letzten Wochen und Monaten immer mal wieder "Kommentare" und Beiträge aus bekannten Onlinemagazinen gespeichert, über die ich schmunzeln musste. Hier mal eine kleine Auswahl. ;)



















    "Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient." - Bilbo Beutlin

  • Hey Andre....

    welche Folgeschäden es wohl hat , wenn man diese "Weisheiten

    Vor allem die extrem gef" wirklich Silbe für Silbe liest ??


    Hoffentlich nur temporäre "Umnachtung".


    Die Ergüsse sind ja stellenweise wirklich so derart dumm .... da kann man/frau ja wirklich nur noch das Haupt schütteln und sich fremd schämen!!


    Vor allem die extrem "gefehrliechen"

    Katoralschaden .....


    Hoffentlich finde ich noch heraus , was DAS heisst


    Bleib negativ !

    Ironie ist der Humor intelligenter Menschen


    burghardt

  • Und was soll dabei zum Schmunzeln sein?


    Das ist trauriger und bitterer Ernst was im vorletzten „Fundstück“ steht.


    Sorry, aber ich empfinde es als nicht konstruktiv sich über Menschen lustig zu machen die aufgrund von dilettantischen Massnahmen der Regierenden verunsichert sind und sich nicht anders artikulieren können wie in den obigen Beispielen, denn in jedem Gerücht steckt ein Körnchen Wahrheit.


    Just my 2 cent,

    Bernd.


    "Nieder mit dem Verstand – es lebe der Blödsinn."


    Karl Valentin,

    aktueller denn je in einer Zeit wo die Ideologie wichtiger ist als die Realität...||

  • Du hast natürlich Recht, Bernd. Für mich als Österreicher ist allerdings der Passus, dass wir unsere Orders von Deutschland bekommen zum schmunzeln. Na ja, wird eh mal wieder Zeit für einen Anschluss ans Reich. (SATIRE!!!)

    "Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient." - Bilbo Beutlin

  • Hi,

    lustig empfinde ich das Thema definitiv nicht, eher sehr bedrohlich auf vielen Ebenen

    (auch die sehr problematische Sichtweise aus den geschilderten Beiträgen).

    Etwas Zweckoptimismus schadet dabei momentan wahrscheinlich nicht.

    Wie Menschen unter dieser kritischen Situation reagieren ist sehr unterschiedlich.


    Trotzdem betrifft es auch uns Biker, warum sollen wir nicht in diesem Forum diskutieren dürfen ?



    Haltet durch, bleibt gesund,

    und wie ich mich freue, wenn alles wieder mal "normal" verläuft.


    impfende Güße

    RS-Tommi

  • Hallo Miteinander.

    Nun ist die "Pandemie" schon so dominant, dass sie hier im Mopedforum aufschlägt.

    Kann man geteilter Meinung sein, ob es hierher gehört.

    Aber Denkanstöße zu so einem lebensbeeiflussenden Thema zu geben halte ich für legitim, gleich ob ich jetzt die Meinung teile.

    Schaut gut hin was passiert, vergleicht mit der Zeit vor anderthalb Jahren, benutzt reichlich euren Hausverstand. Stichworte sind: was sagen uns die permanent uns um die Ohren gehauen Zahlen? Welche Akteure verfolgen welche Interessen? Welche politischen Bestrebungen laufen gegen geltende Grundrechte?

    Ich freue mich auch wieder auf´s Moped fahren. Aber ich für meinen Teil sorge mich, dass die Verschwörungstheoretiker einfach ein Wissensvorsprung haben und schon sehen was kommen wird. Und da hört der Spaß definitiv auf.

    btw: habe heute wieder das Batterieladegeräde kontrolliert --> füttert wohl dossiert die Batterie von der PeEmWeh. Wann ist wieder Frühling?

    Gruß von Armin

    Mein zu Hause? Unterwegs!

  • Schliesse mich Armin an,


    denn solange diese Diskussion fachlich, sachlich und Polemik frei geführt wird sehe ich keinen Grund warum man auch hier nicht darüber diskutieren dürfte, denn zB von 15. 03.20 bis 01.05.20 hat dies alle Motorradfahrer in BY direkt betroffen, wir durften zu dieser wunderschönen Zeit dank einem Hr. Söder nicht Motorrad fahren.


    Und input, egal von welcher Seite, ist immer gut, das wußte Nr. 5 bereits... ;)


    Grüßle Bernd.


    "Nieder mit dem Verstand – es lebe der Blödsinn."


    Karl Valentin,

    aktueller denn je in einer Zeit wo die Ideologie wichtiger ist als die Realität...||