Suche Sondertank für meine Tiger 800

  • Ich will und kann es nicht aufgeben. Ich suche nach wie vor diesen speziellen Tank für meine Tiger 800, den man anstatt des Sozius Sitzes aufbauen kann.


    Wer hat so was zu verkaufen, wer weiß eine Firma, die so was vertreibt?


    LsK Manfred0

    egal

Teilen

Kommentare 10

  • Und an alle, die mir so nett helfen wollen.

    Warum brauche ich so was, man sollte doch mit dem Tankinhalt am Möppi auskommen!

    Nicht so, wenn man in der Pampas unterwegs ist. Im Moment habe ich noch keinen Stress, aber in der Pension plane ich eine Reise durch das Baltikum rauf nach Finnland über Russland und dann über Norwegen wieder retour.

    Das Tankstellennetz in Russland ist recht spärlich gesät, und dann auch nur auf den Hauptdurchzugsstraßen. Werde mich aber eher auf Land-, und Gemeindestraßen und Feldwegen bewegen.

    Nixi gut mit viel Tankstellen :(

    Da sind 12 Liter Füllvolumen am Zusatztank Goldes wert. :P

    Manfredo

  • Wahrscheinlich selten und vielleicht gebraucht zu bekommen, Hersteller ist von Alpendrifter genannt. Einfach anschreiben

  • Moins, schau mal hier: https://www.bikes-peak.de/shop…k-fuer-yamaha-tenere-700/

    Camel Tank ist eine Firma aus Canada.... soweit ich weiß. Versuch es mal zu googeln. Glück auf aus Bochum! Ralf

    • Danke für den Hinweis.

      Es gibt unzählige Lösungen, nur nichts was auf meinen Sozius passen könnte, und die meisten sind aus Kunststoff, nichts aus Blech oder ähnlichem.

      Die Suche geht weiter 8o

      Meine persönliche Schlosserwerkstätte würde das auch bauen, muss aber dann durch den TÜV, und das wird langwierig und kostenintensiv.

      Manfredo

  • wurde vor einigen Jahren von Rally Raid Products Ltd. vertrieben, ob er immer noch lieferbar ist weiss ich nicht.

    • Danke für den Hinweis.

      Ich habe diese Firma bereits vor drei Jahren darauf angesprochen, leider heben sie das Produkt mangels Verkauf zurückgezogen, es gab auch keine Restbestände mehr.

      Ich habe das auch in meinem benutztem Triumph Forum gepostet, auch die konnten mir bis dato nicht helfen.

      Ich habe es auch auf einer englischen Triumph Community gepostet, fast alle haben abgewunken, nur zwei Antworten habe ich bekommen: Gutes Teil, benutze es weiterhin, will nicht verkaufen :cursing:

      Manfredo

    • Alternative 1: selber bauen ;)

      für den vorgesehenen Verwendungszweck (Erhöhen der Reichweite) reicht ein (auch zwei) zugelassene Reservekanister, aus denen man bei Bedarf den originalen Tank nachfüllt. Bedingung: reisefeste Befestigung am Motorrad

      Alternative 2: einen größeren Haupttank fertigen und einbauen lassen. "Motorrad Tank bauen" googeln hilft weiter :)

      Alternative 3: Zusatztank ähnlich Suchbegriff selber bauen. Wenn der abnehmbar ausführt wird entfallen Spritleitungen, Ventile etc.

    • Servus Alfred.

      Zu 3. Auch an den Nachbau habe ich gedacht. Mein Schlosser des Vertrauens könnte das ohne Probleme schweißen, auch in Niro. Allein die Kosten haben mich erschreckt.

      Zu 2. Einen Volumen mäßig größeren Tank verwenden bringt im Händling Nachteile, vor allem abseits befestigter Straßen.

      Zu 1. Reservekanister. Umständlich, wo sollen sie montiert werden? Ich fahre manchmal mit, meistens ohne Seitenkoffer.

      Aber zu 3. Das wird am bestens in Erwägung gezogen.

      Ach ja, Kanister, die kommen sicher zum Zug, wenn ich mir das Uralgespann kaufen sollte :D

    • Danke für den Tip, aber das kommt für mich leider nicht mehr in Frage.

      Hatte so ein Ungetüm bereits einmal auch einer Yam XT500 montiert gehabt. Das Gerät war fast unfahrbar.

      Manfredo