Gemeinsam auf's Stilfser Joch: ein Gedankenspiel

  • Hallo, liebe Kurvenkönige!


    Einige von Euch dürften wissen: ich lebe am Fuß des Stilfser Jochs. Ein Berg der Gegensätze - denn während eine Menge Motorradfahrer die Kehren dort lieben, hassen sie andere wie auf's Blut und haben nach einem Versuch die Schnauze voll. Wenig erstaunlich, ist das "Joch" meine Hausstrecke, und ja: ich liebe es ;)


    Wann immer möglich, verbringe ich meine freien Stunden dort. Nicht immer mit Fahren, manchmal auch nur mit Spazierendenken, Fotografieren oder Zuschauen - denn das Spektakel da oben ist wirklich nicht von schlechten Eltern. Bei so einer Spazierendenk-Session überkam mich im Sommer 2019 eine kreative Phase, und ich habe einen (etwas längeren) Text für meinen Blog verfasst, in dem alle Joch-Kämpfer, also Rad-, Motorrad- und Autofahrer vorkommen:


    Gemeinsam auf das Stilfser Joch


    Ein Gedankenspiel, das sich unter Umständen lustig liest, aber von der Realität nicht weit entfernt sein muss. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen - vielleicht erinnert sich der eine oder andere von Euch dann im Sommer 2021 an diese Zeilen? ;-)

    Beste Griass,

    JvS

    Motorprosa • Geschichten aus der Kurve
    (Jetzt auch als Buch!)

  • Viele unterschiedliche Gedanken, die du verarbeitet hast.

    Bin bisher 6 Mal die Strecke gefahren, leider immer zu Touristenzeiten. Oben angekommen mutet es an wie eine Kirmesveranstaltung. Leider hatte ich noch keine Gelegenheit, außerhalb der Touriströme den Pass zu befahren, passte halt nicht mit den Anreisezeiten.

    Schön, dass dir das als Einheimischer vergönnt ist.

    Ich meide deshalb zurzeit den Pass.

    Man sollte eigentlich im Leben niemals die gleiche Dummheit zweimal
    machen, denn die Auswahl ist so groß.

  • Wenn ich Glück (und gute Planung inkl. frühem Aufstehen) hatte, liebe ich das Stilfser Joch auch. Dieses Jahr, mit der Sperre Ende Juli wegen der Muhre (die ich dann durch das Naturschutzgebiet umfahren konnte), war es beinahe perfekt! So fast für mich alleine werde ich die Serpentinen vermutlich nie wieder erleben können...

    Um das Video anzuzeigen, muss dem Laden dieser externen Daten zugestimmt werden.
    Für registrierter Nutzer: Diese Zustimmung gilt, bis sie widerrufen wird.
    Für Gäste: Die Zustimmung verfällt nach Verlassen der Webseite.
    Zustimmung aufrufen


    Auch für die Drohne natürlich ein gefundenes Fressen. ;)

    Um das Video anzuzeigen, muss dem Laden dieser externen Daten zugestimmt werden.
    Für registrierter Nutzer: Diese Zustimmung gilt, bis sie widerrufen wird.
    Für Gäste: Die Zustimmung verfällt nach Verlassen der Webseite.
    Zustimmung aufrufen


    Der Blogeintrag von Motorprosa spiegelt sehr gut wieder, was ich auch dort schön öfter gedacht / erlebt habe. Danke dafür. ;)

    "Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient." - Bilbo Beutlin

  • Danke für so einen Beitrag, kann ich so 1:1 übernehmen.

    Hab aber auch schon zu den Honk‘s gehört die da beim Kurven fahren richtig Scheiss gebaut haben, super das damals der Busfahrer aufgepasst hat als meine Konzentration im Keller war. Ihr könnt euch vorstellen wo ich gelandet bin.

    Trotzdem fahr ich gern auf‘s Stilfser Joch !

    LG Martin

  • Sehr herzlich und gut geschrieben Jürgen,

    Ja das stimmt schon, das Stilfser Joch ist als Anfänger nicht zu unterschätzen. Als ich Ende der 80er Jahre wieder begonnen habe Bike zu fahren habe auch ich das lernen und lehren dürfen. Es hat ohne hinfallen gut funktioniert. Danke dabei auch an meine Boxer die mir als wiedereinsteiger schon manchmal bei fahrfehlern einiges verziehen und ausgebügelt hat. Jetzt freue ich mich auf der Vespa 300 solche Pässe auch wieder fahren zu können. Für 2021 steht das Stilfser Joch mit auf dem Fahrplan. Viele Grüße Tom

  • Hallo Motorprosa,

    du bist zu beneiden.

    Auch ich liebe das Stilfser Joch. Leider komme ich nur ab und zu im Urlaub in diese Ecke der Welt. Und leider bin ich dann immer erst mittags dort. Quasi Rushhour im Urlaub. Trotzdem immer wieder schön.

  • Hallo Motorprosa,

    du bist zu beneiden.

    Auch ich liebe das Stilfser Joch. Leider komme ich nur ab und zu im Urlaub in diese Ecke der Welt. Und leider bin ich dann immer erst mittags dort. Quasi Rushhour im Urlaub. Trotzdem immer wieder schön.

    Du musst in der Nähe dein Zimmer nehmen, so wie ich auf meinem Trip, dann bist du morgens früh dran, und vor lauter Freude war ich dann nachmittags von Bormio her nochmal oben und runter über den Umbrail, all inkl. quasi ;)

    "Erst wenn die letzte Strecke gesperrt ist werdet ihr merken, dass sich ein Motorrad in der Garage - egal mit welchem Auspuff - einfach Sche**e anhört..."

  • Was bitte, ist am Stilfser Joch besonders?

    282 m = Serpentine rechts

    nach 194 m = Serpentine links

    nach 395 m = Serpentine rechts.

    usw. usw.


    Fahrbar sinnvoll nur morgens vor 9 und nachmittags ab 17.

    Am Wochenende garnicht.


    Und oben : Jahrmarktflair :evil:


    Gruss Wolli

    Es gibt Mopedfahrer, die fahren so langsam, die werden nicht geblitzt, sondern in Öl gemalt.<X

  • Da trennt sich halt die Spreu vom Weizen. :)

    "Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient." - Bilbo Beutlin

  • Oben angekommen mutet es an wie eine Kirmesveranstaltung.

    Rhena, da hast Du Recht. Der höchste Rummelplatz Europas ;-)
    Wenn ich dran denke, was auf dem Col de la Bonette los ist im Vergleich .. ab und zu macht jemand ein Foto vor dem Pass-Stein, das war's dann ..

    Viele Grüsse,

    Jürgen

    Motorprosa • Geschichten aus der Kurve
    (Jetzt auch als Buch!)

  • So fast für mich alleine werde ich die Serpentinen vermutlich nie wieder erleben können...

    Vielleicht ergibt sich ja mal die Gelegenheit, am Fuss des Jochs zu übernachten und früh morgens hochzufahren? Ich drück Dir die Daumen dafür!!



    Hab aber auch schon zu den Honk‘s gehört die da beim Kurven fahren richtig Scheiss gebaut haben, super das damals der Busfahrer aufgepasst

    ;) Ein guter Kollege von mir war Busfahrer auf dem Joch. Er erzählte immer mal wieder, wieviel Motorradfahrern er pro Woche so das Leben rettete ;)



    Toller Bericht. Das Foto sagt alles aus; zwei glückliche und strahlende Fahrer.

    Sehr gut erkannt!! :thumbup: ;)



    Für 2021 steht das Stilfser Joch mit auf dem Fahrplan.

    Ich drück' Dir die Daumen, dass das klappt!! Und wer weiß, vielleicht begegnet man sich ja ;)



    das Stilfser Joch ist als Anfänger nicht zu unterschätzen

    Da sagst Du was. Aber wohl nirgends lernt man so schnell wie hier ;)


    Und leider bin ich dann immer erst mittags dort. Quasi Rushhour im Urlaub.

    Wer weiß, ob sich nicht mal die Gelegenheit für eine morgendliche oder abendliche Fahrt ergibt? Ich drück' Dir die Daumen!!



    Eine der schönsten Strecken 😍

    Dem kann ich nicht widersprechen 8)



    Was bitte, ist am Stilfser Joch besonders?

    Die Frage kommt immer wieder. Für mich ist es die Hausstrecke, und das macht es für mich natürlich besonders ;) Und die Streckenführung ist weit, WEIT davon entfernt, nur Stop-and-Go zu sein.



    Da trennt sich halt die Spreu vom Weizen. :)

    Manchmal auch der Kupplungs- oder Bremshebel vom Motorrad ;)



    Ich danke EUCH ALLEN für Eure Kommentare! Finde ich Klasse!!


    Viele Grüsse,

    JvS

    Motorprosa • Geschichten aus der Kurve
    (Jetzt auch als Buch!)

  • Hab aber auch schon zu den Honk‘s gehört die da beim Kurven fahren richtig Scheiss gebaut haben...

    Kennt Ihr den schon? :)

    Um das Video anzuzeigen, muss dem Laden dieser externen Daten zugestimmt werden.
    Für registrierter Nutzer: Diese Zustimmung gilt, bis sie widerrufen wird.
    Für Gäste: Die Zustimmung verfällt nach Verlassen der Webseite.
    Zustimmung aufrufen

    "Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient." - Bilbo Beutlin