BMW Navigator 6 wirklich??

  • Hallo Gemeinde,

    ich hab ja bereits erwähnt, dass ich für nächstes Jahr eine Tour in die Schweiz plane.

    Nun habe ich die Routen in Kurviger geplant und über Basecamp auf den (nagelneuen) Navigator 6 meiner neuen BMW übertragen.

    Ich habe mich gewundert, dass die Routen immer anders angekommen sind als diese übertragen wurden.

    Ich weiß ja, dass das Navi die Routen immer nochmal selber "überplant", aber eigentlich sollte bei gleichen Grundeinstellungen auch einigermaßen gleiche Streckenverläufe ankommen. Zumindest war das so bei meinem TomTom.

    Nachdem ich einigemale mit der Hotline in München telefoniert habe bin ich nun auf die Lösung gekommen:

    Die Karten auf dem Navigator sind zweigeteilt in Europa Nord und Europa Süd. Die Grenze liegt genau auf Höhe der Schweizer-Österreichischen Grenze.

    Das heist ich muss die Route bis zur Grenze planen und eine weitere ab der Grenze.

    Funktioniert jetzt zwar, ist aber megaumständlich!! <X


    Außerdem habe ich erfahren, dass Basecamp nicht mehr weiterentwickelt wird, also auf einem Stand von etwa 2017 stehen geblieben ist.

    Das finde ich Megaschwach, dass ausgerechnet BMW diese Navis anbietet, deren Planungssoftware sich nicht mehr verbessert.


    Es gibt doch sicherlich einige von Euch, die auch den Navigator nutzen.

    Wie löst ihr denn dieses Problem?

    Habt ihr andere Karten draufgeladen?

    habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?


    Beste Grüße

    Willi

  • Garmin setzt halt auch auf die Cloud. Planen im Browser mit Garmin Connect. Hab's mal kurz probiert. Ein großer Vorteil: Wenn man stark vergrößert, ändert sich die Ansicht von Straßenkarte auf Satellitenbild. Finde ich gut, bleibe aber bei BC, solange es geht.

    Gruß aus'm Ländle

    Udo

  • Ich finde das Garmin 6 nicht besonders gut ,hatte vorher TomTom auch nichts besonderes zu langsam und sehr träge .Mit Handy Google Maps gehts zu 100 % am besten (umrechnen von der Tour 10 mal schneller wie die beiden)und kostet nichts ;) ein Wasserdichtes Handy gute Halterung das wars.

  • Servus Willi,


    das ist echt ärgerlich und nicht gerade "nett" von BMW, zumal der Preis für den 6er doch ganz anständig ist. Vermutlich steigt BMW da eh ganz aus und setzt zukünftig nur noch auf die Darstellung der Navi-App im Display.


    Die Connectivity App soll dann auch deutlich mehr können als Heute, und dann wird das Display quasi eh nur noch den Inhalt der App spiegeln.


    Ich persönlich werde mein TomTom so lange nutzen, wie es geht und dann auch auf die Navigation per Smartphone umsteigen.

    Beste Bikergrüße, Michi


    Übrigens: bevor i mi aufreg, fahr i lieber Moped... ;)

  • Hallo Willi,


    für mich war der Preis des Nav6 (mal von den in Foren geschilderten Problemen abgesehen) ein No-Go. Kann also direkt nichts zur Lösung mit dem Nav6 beitragen.


    Welche Lösung passt bei mir:

    Ich habe mein "altes" Mobiltelefon reaktiviert und nutze dort MyRouteApp und BMW Connected.

    Die geplanten Strecken aus MRA passen auf Grund vieler kleinerer Streckensperrungen im Schwarzwald und on Tour auch nicht immer. BMW routed entsprechend der aktuellen Verkehrlage und Sperrung um. Wenn man aber nicht zu viele Punkte setzt klappt es recht gut und die Umfahrung der Baustellen funktioniert ohne die Route massiv zu verändern.

    Ich meine auch, dass BMW auf die Karten von HERE setzt und in MRA (Gold) man die Karten und Planungsoptionen entsprechend den Möglichkeiten von HERE nutzen kann.


    Weiterentwicklung Basecamp:

    Meines Wissens ist MRA doch aus Teilen von Basecamp hervorgegangen (oder zumindest die Entwickler?)?


    Mit der Web-Lösung von MRA und dem BMW Connected Konto kann ich auch das Mobiltelefon in ein paar Monaten wechseln, sollte es nötig werden, ohne Fahrdaten oder Routen zu verlieren. Und Musikhören klappt auch ganz gut.


    Viele Grüße

    Dirk

  • Hallo Willi ,

    ich habe zu Basecamp eine kleine online Schulung gemacht und seitdem verstehe ich das Zusammenspiel Basecamp und Navigator 6 besser. Was am wichtigsten ist, dass das Basecamp und der Navigator gleich eingestellt sind. Bespiel: Wenn im Basecamp "Autobahn" abgeschaltet ist aber im Navigator eingeschaltet ist kommt es zum Gau. Was genauso wichtig ist, dass die gleichen Karten genutzt werden. Bei mir ist gerade der Kartenstand 2022.10 aktuell. Diese Karte kann auch über Garmin Express lokal auf den Rechner in das Basecamp Verzeichnis installiert/kopiert werden.

    Grüßle

    Michael