Lithium-Ionen Akkus, gefährlich?

  • Hallo Community.

    Ich möchte die Gefährlichkeit von LI-IO Akkus hier mal zur Sprache bringen.

    Ich habe mir für meine Action Cam zwei Zusatz Akkus aus dem Internet bestellt. Da ja bekanntlich 95% dieser Akkus aus China importiert werden, war es für mich kein Problem, einen nicht Originalen Akku zu kaufen.

    Bei meiner letzten Tour ist mir schon aufgefallen, das die Nachbau Akkus nur halb so lange gehalten haben, als das Original, bei gleicher Spannung und Kapazitätsangabe.

    Beim Aufladen zu Hause über Nacht, sind dann beide Akkus in der Ladeschale verschmort.

    Zum Glück hat mein Brandmelder in der Nacht das bemerkt, und so konnte ich schlimmeres verhindern.


    Auch in unserer Firma haben wir immer wieder Probleme mit aufgeblasenen LI-IO Akkus (alles Nachbauten).

    Hier gibt es die strikte Anweisung, dass alle Akkus die unbeaufsichtigt geladen werden, nur in einem eigens dafür vorgesehenen Platz geladen werden dürfen, der ebenfalls mit einem Brandmelder überwacht wird.


    Wo liegt nun der große Unterschied zwischen Original und Nachbau Akku? Sind ja alles Teile Made in China und haben das CE Kennzeichen.

    Steht das für "China Export" oder?


    Es sollte hier nur ein Anstoß sein, darauf ein wenig sein Augenmerk zu lenken. Auch der Autobauer Tesla hat mit einigen eingesetzten Akkus sein Fett abbekommen.


    Riesen Teskla Akku Feuer


    LsK Manfredo

    "Never ride faster than your guardian angel can fly" ;)

    "Freiheit heißt nicht alles tun zu können was man will,

    Freiheit heißt nicht alles tun zu müssen, was man soll" :)


  • Finger weg von Nachbauten, deren Herkunft Du nicht kennst bzw. von denen Du nicht weißt, ob sie den Spezifikationen des Herstellers entsprechen.


    Nicht nur die Gefahr, dass die hochgehen oder abrauchen - eine falsche Stromabgabe kann auch das Gerät schädigen, in dem der Akku steckt. Das der Nachbau einfach nicht funktioniert oder nur die Hälfte der angegebenen Leistung bringt, ist da noch das kleinere Problem.

    Beste Bikergrüße, Michi


    Übrigens: bevor i mi aufreg, fahr i lieber Moped... ;)

  • ich geh mal davon aus, dass Du das als Scherz gemeint hast ;)

    Wir kämpfen damit jeden Tag. Als die Europäer angefangen haben, ihren Markt mittels CE Kennzeichnung zu schützen, waren die Asiaten die ersten, die dieses Kennzeichen missbräuchlich angebracht hatten. Mittlerweile gibt es aber in Europa Industriebetriebe, die ein genaues Augenmerk auf solche "Fälschungen" werfen. Leider rutscht da viel durch.

    Ich habe mich in der Zwischenzeit bei Rollei erkundigt, und Original Akkus angefordert. Sind gar nicht so viel teurer, wie die Abgefackelten ;) .

    Und noch eine kleine Warnung: beim größten Versandhändler wird leider sehr viel von dem Schrott verkauft, kann man ja ohne Probleme zurückgeben, und das, ohne viel aufsehen. Ob ich da meinen angebrannten Tisch auch gegen Bares zurückgeben kann ist fraglich ;(

    Man lernt nie aus X/

    "Never ride faster than your guardian angel can fly" ;)

    "Freiheit heißt nicht alles tun zu können was man will,

    Freiheit heißt nicht alles tun zu müssen, was man soll" :)


  • Hallo Manfredo,


    die Billig-Nachbauten verzichten auf ein sogenanntes "Sicherheitsventil". Das kostet pro Akku so um die 0,10 EUR und ist in den Originalakkus und vielen "guten" Nachbauten mit drin. Das verhindert, dass es den Akku bei einem Kurzschluss beim Laden aufbläht und dann zerreisst. Das wirkt dann wie ein Stück Plastiksprengstoff.


    Ich habe mal einige Jahre selbst bei einem deutschen Batteriehersteller gearbeitet und diese Tests in Asien mal bei Lieferanten selbst begleitet - wenn das Ventil nicht funktioniert bzw. gar nicht da ist, kann es sehr gefährlich werden.


    Ich kaufe mir daher keine Billig-Chinaalternativakkus. Ich hatte ein leichtes Aufblähen aber auch schon bei Canon-Originalakkus; hier hat aber dann das Ventil funktioniert und das Teil war danach einfach nur "tot"; Produktionsfehler - und wurde vom Hersteller in der Garantie ersetzt.


    Viele Grüße


    Kurt

  • Nur mal genau hinschauen, dann fällt man nie wieder darauf rein.

    "Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient." - Bilbo Beutlin

  • So schaut jetzt unsere Tischplatte aus:


    Muss halt ein wenig improvisiert werden:


    Und schau ma amol, wie die Haushaltsversicherung darauf reagiert?

    Manfredo

    P.S. Brandmelder=Lebensretter.

    Daher habe ich in jedem Zimmer einen verbaut.

    "Never ride faster than your guardian angel can fly" ;)

    "Freiheit heißt nicht alles tun zu können was man will,

    Freiheit heißt nicht alles tun zu müssen, was man soll" :)


  • Aufgeblähte Akkus hatten wir teilweise auch bei unseren "Marken"-Laptops im Büro.


    Zuerst dachte ich noch, er ist mir hinunter gefallen und bloß das Gehäuse aufgegangen. Unser IT-ler war dann doch ein leicht nervös und hat den Akku gleich getauscht :P