Pyrenäen im September

  • Mit meinen Frankreich-Trips komme ich weiter - dieses Jahr sind die Pyrenäen dran. Wir haben uns für 2 Wochen in einem Motorradgästehaus bei Sarraguzan eingemietet. Die Anreise erfolgt wieder mit dem Motorrad auf dem Anhänger - mit dem Motorrad über die Autobahn mag ich nicht so gerne. Dazu kommt noch, dass wir zu zweit auf dem Mopped fahren und ich halt nicht der Minimalist beim Packen bin ;-).


    Der Wirt hat auf seiner Webseite auch schon ein paar Strecken veröffentlicht. Allerdings würde mich interessieren, ob jemand etwas aus dieser Region erzählen kann.


    Viele Grüße

    Polarlys

  • Hallo Polarlys,


    ich kann das von RS-Tommi nur bestätigen. Ich bin 2018 mit einem Freund auch von Küste (Roses/Mittelmeer) zu Küste (Donostia San Sebastian/Atlantik) und zurück gefahren. 2000 KM für die wir uns 1 Woche Zeit genommen hatten. Es war einer meiner schönsten Motorradtouren, die ich je gemacht habe.


    Einen kurzen Bericht hierzu findest Du hier: 2018 – Pyrenäen – Thomas Berg (thberg.de)

    Ich hoffe, ich kann damit ein wenig helfen. 8)

    ____________________________________

    Schöne Grüße :)

    Thomas

  • Ein toller Bericht der macht süchtig nach Touren :-)


    Klaus

    Hi,


    irgendwann sollte es klappen mit der Pyrenäen-Tour, leider verschoben auf 2022.

    Kleiner aber sehr feiner Trost Südtirol 06/21, leider noch Wintersperre Gavia/Stilfser Joch.


    HG

    RS Tommi

    RS-Tommi


    "Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit."

    Erasmus von Rotterdam, Theologe (1466-1536)

  • Hi Klaus,


    psst, bitte nicht weitersagen, irgendwo zischen Bozen und Meran,

    Höhengasthaus auf 1200 Meter,

    hier das natura Zimmer.

    HP-Sonderangebot 900€/ 2 Personen/ 7Tage, direkt über die Homepage gebucht.

    hotel-waldheim.com


    HG RS-Tommi





    RS-Tommi


    "Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit."

    Erasmus von Rotterdam, Theologe (1466-1536)