Umfrage zu Alben und Bilderbezeichnung in der Galerie

  • wie lange dauert der Freigabeprozess?

    - Stunden

    - Tage

    - Wochen


    oder gehen die Bilder online sobald ein aussagekräftiger Name vorhanden ist.

    "Unterschätze niemals einen alten Mann mit einer R1200GS"

  • Ich würde das eher bei Minuten/Stunden sehen, ausser es ist bei uns gerade etwas hektisch.

    Vielleicht holen wir uns dann da noch Unterstützung über einen zusätzlichen Moderator.

  • Ich habe jetzt mal dafür gestimmt, aber im Prinzip ist es mir egal - wenn ich Interesse an einem Bild habe, schreibe ich den User an und wenn er mir sagt wo, was es ist dann bedanke ich mich und wenn nicht dann kann ich auch nichts dagegen tun - bleibt alle gesund und fahrt immer nur so schnell wie euer Schutzengel fliegen kann, ich weiss bei manchen ist der Engel ein Ferrari :D


    Gruß Martin

  • Ich finde die Idee ganz gut, da etwas System reinzubringen.

    Übrigens ist die Forumssoftware da klasse, sie liest - soweit vorhanden - die Standortdaten aus der Datei aus und zeigt sie auf einer Karte an. Ist meist bei Handyfotos der Fall. Ich habe eine Kamera mit GPS und erfreue mich, dass der Standort zum Bild zu sehen ist.

  • Ich bin für einen Freigabe-Prozess. Seine Bilder "einfach so" in ein Forum zu werfen, ohne ordentlichen Titel oder Ortsangabe, oder ohne Info, was man damit sagen will, ist doch auch irgendwie "mir doch egal"...

    Motorprosa • Geschichten aus der Kurve
    (Jetzt auch als Buch!)

  • Habe auch für eine Freigabe gestimmt. Mit einem Titel und wo man es aufgenommen hat oder eine kleine Info zum Bild find ich gut. So kann man es sofort zuordnen und wundert sich vielleicht sogar darüber das man, obwohl man am selben Ort unterwegs war es nicht erkannt hat. Man kommt ins grübeln und trainiert sogar sein Gedächtnis ^^ dabei!

    Viele Grüße Hans-Jürgen :thumbup:

  • Ich habe am Anfang die Bilder mit dem Album Titel eingestellt, und später Zug um Zug mit Bildtexten versehen, wo es meiner Meinung nach einen Sinn gemacht hatte, muss aber zugeben, dass das mit ein wenig bis teilweiße viel Aufwand verbunden ist. Und noch eine kleine Bemerkung am Rande. Früher, wo Bilder auf einen Film verknipst wurden, habe ich mich dreimal um ein tolles Motiv bemüht, heutzutage kannst du tausende Aufnahmen auf deine Speicherkarte machen, ohne das du darüber nachdenken musst ob sie gut oder schlecht geworden sind, dann die besten Fotos rauszusuchen, und hier z. Bsp. im Forum zu Posten bedarf maximaler Anstrengung, sonst wird das nix, und dann muss das Bild noch beschrieben werden, ist also nichts für Schnelldenker/Knipser.

    Meine Meinung

    Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern, sie kümmert sich nicht darum

    Marcus Aurelius

  • Ich bin für einen Freigabe-Prozess. Seine Bilder "einfach so" in ein Forum zu werfen, ohne ordentlichen Titel oder Ortsangabe, oder ohne Info, was man damit sagen will, ist doch auch irgendwie "mir doch egal"...

    Sehe ich genauso und ausserdem hat es etwas mit Respekt gegenüber anderen zu tun

    wenn man eingestellte Bilder beschriftet, dabei sollte eine Freigabe selbstverständlich sein

    denn sonst stelle ich sie halt nicht rein wenn ich das nicht möchte.


    Eine kurze Beschriftung mit den wichtigsten Daten dauert ein paar Sekunden, so what?


    Just my two cent,

    Bernd


    "Nieder mit dem Verstand – es lebe der Blödsinn."


    Karl Valentin,

    aktueller denn je in einer Zeit wo die Ideologie wichtiger ist als die Realität...||

  • Ich bin auch für einen Kompromiss:


    In der Galerie Bildunterschrift, in Beiträgen/Posts nicht. Da ergibt sich doch

    der Sinn meist durch den Text!

    Gruß aus Ulm

    Gerhard


    Dein Motorrad wird niemals plötzlich vor Dir stehen und sagen: "Ich liebe Dich nicht mehr"


  • Machmal sieht man den Wald vor lauter.....


    Martin und ich sind, wie die meisten hier der Meinung, dass die Bilder (und es sind inzwischen viele) auch ene Aussage haben müssen, damit der Betrachter auch weiß, wie/was/wo das Bild bedeutet.


    Der einfachste Weg für uns ist folgender:

    Da wir sowieso immer einen kurzen Blick auf neu hochgeladene Bilder werfen, sehen wir auch, ob das Bild einen Titel/Beschreibung hat.

    Wenn das nicht der Fall ist, wird der "Einsteller" des Bildes (der Bilder) von uns gebeten, dies nachzuholen.

    Wenn er das nicht macht, werden wir die Bilder nach einiger Zeit (max. 2 Tage) löschen.


    Die gilt nur für Galeriebilder/-alben.

    Bilder in Forenposts haben in der Regel eine Erklärung oder einen Zusammenhang.