Die SÜUSDF Challenge ;-)

  • Kutzer Zwischenbericht.


    Hab mich letzten Montag absichtlich nicht gemeldet, da ich den Mantel des Schweigens über die vorhergehende Woche lege...


    Aber letzte Woche lief es ganz gut.


    Mo, Mi, Fr je 3x 20 situps und Rückenstrecker gemacht

    Mo-Fr, täglich die 6 km ins Nachbardorf gelaufen und auf der Rüttelplatte die Muskeln durchgeschüttelt

    Mi, ne halbe Stunde gerudert, ca 1200 Schläge mit ca 150 Kcal Verbrauch und irgendwas über einem Kilometer Strecke (Wenn ich das Rudern noch auf Mo und Fr ausdehnen kann hab ich mein Soll erreicht)


    Gewichtsreduktion stagniert, kommt aber von einer gestrigen Völlerei durch Silvias Burzeltach... ;)


    Grüßle von einem der jetzt trotz Regen ins Nachbardorf läuft,

    Bernd.


    "Nieder mit dem Verstand – es lebe der Blödsinn."


    Karl Valentin,

    aktueller denn je in einer Zeit wo die Ideologie wichtiger ist als die Realität...||

  • Das heutige Training bestand aus 1) seniler Bettflucht um 05:00 Uhr und 2) einer Stunde Schneefräse bedienen und Schaufeln... und das bei minus 10° C. Und gleich nach dem Kaffee dann um 06:45 Uhr Abfahrt in Richtung Büro...


    Ich muss gestehen, dass derzeit der Schweinehund die Oberhand hält, ich komm seit letzter Woche irgendwie zu nix, aber auch gar nix. Dafür suche ich gerade nach Tausend Entschuldigungen für "ich hab grad keinen Bock und hau mich lieber auf's Sofa".


    Vielleicht klappt es ja am Wochenende mal wieder...

    Leicht frustrierte Grüße, Michi

    Übrigens: theoretisch kann ich praktisch fast alles... ;)

  • Was die Herausforderung angeht hab ich jetzt in der 3. Woche

    so ziemlich meine Vorstellung erreicht. vgl. # 41


    Leider wirds Gewicht mäßig nicht weniger und jetzt bei minus 10 oder noch weniger

    hab ich auf Nahrungsergänzungsmittel null Bock.


    War bei mir fast genau so, aufgestanden 8:45 - Frau ist zum Schnee schippen raus, war ja leichter Pulverschnee. Frühstück - dann einkaufen und später eine Runde walken !

    P.S. Mein Weibilein liebt Schnee schippen ! 😂

    Gruß Martin - ja es ist Winter !

    Wir sind gegen 07:00 raus, auch ich muss mich immer beeilen das ich noch ne Schnee Schippe abbekomme,

    sieht so aus als ob unsere Damen da was gemeinsames haben... ;)


    Schmunzelndes Grüßle,

    Bernd.


    "Nieder mit dem Verstand – es lebe der Blödsinn."


    Karl Valentin,

    aktueller denn je in einer Zeit wo die Ideologie wichtiger ist als die Realität...||

  • Ich kriege da im Moment nix auf die Reihe.

    Abends bequem vorm Fernsehen oder PC und immer gibt es was zum Futtern dazu !

    Ein Teufelskreis, aber am nächsten Mittwoch beginnt ja die Fastenzeit

    Keine Süßigkeiten und kein Alkohol ( ein Tag in der Woche wird geschummelt )

    und dann mal sehen was bis Ostern geht !

    Die Linke zum Gruß aus dem flachen Münsterland

    Arno

  • Nabend in die Runde,

    dass mit dem Gewicht ist so ne Sache - jeder Körper reagiert anders auf sportliche Betätigung.


    Für mich war letzten Sommer das Seilspringen ein optimaler Ersatz für das geschlossene Fitness Studio.


    Nach einer nicht eingeplanten Herz-OP im September waren adhoc 8 kg runter. Das neue Gewicht habe ich annähernd bis heute halten können (+2kg )

    Nun gehe ich min. 3x pro Woche NordicWalking ca. 6-8 km / 9,5 Minuten pro km -

    essenstechnisch gibt es zum Frühstück nur frisches Obst mit Joghurt und dezente Zugabe von Müsli.

    Am Abend möglichst wenig Kohlenhydrate- ansonsten ausgewogen und gerne Fleisch.


    Seilspringen ( nur draußen wegen der beschränkten Raumhöhe) wird in Kürze reaktiviert!


    Bleibt alle gesund und zufrieden!


    Bisdenne

    Qaruso

  • Gestern wurde im Fernsehen eindeutig davon gesprochen, dass eine gute Flasche Rotwein in den Koch gehört, wenn es eine gute Soße werden soll. Da hab ich mich mal (zumindest teilweise) dran gehalten - ich habe für heute Abend Rouladen mit Blaukraut und Knödel gemacht.


    Und nebenher ein leckeres Gläschen Nitnaus Burgenländer genoßen... ansonsten hat diese Woche der Kollege gewonnen. Und das ist auch gut so :P


    Beste Grüße aus der Küche, Michi

    Übrigens: theoretisch kann ich praktisch fast alles... ;)

  • So, bei dem Wetter gab es absolut keine Ausreden mehr. Ich war das erste Mal in diesem Jahr draußen Joggen. 5 Kilometer, die sich recht lang zogen. Die Bedingungen waren optimal. Eine Menge Leute unterwegs. Die App meint, ich bräuchte jede Woche weiterhin 4,5 Kilometer, da heißt es jetzt dran bleiben.

    Bisher habe ich zumindestens meine Workouts im Wohnzimmer gemacht. Daher bin ich recht zufrieden im Kampf gegen den Schweinehund.

  • Ich muss gestehen: ich bin an diesem Wochenende an beiden Tage Motorrad gefahren! Es war einfach zu schönes Wetter und das erste Mal in diesem Jahr hatte einfach zu viel Spaß gemacht!

    Dafür war ich aber auch draußen fleißig und habe den ganzen Sand von unserer Zuwegung (Eckgrundstück!) gefegt, den Parkplatz von Unrat befreit und Thomas und meinem Motorrad ein wenig Pflege angedeihen lassen...

    Ich habe zwar noch kein Gramm abgenommen, aber auch nicht zugenommen - das ist schon einmal was. Bisher waren die Monate Januar und Februar meine Katastrophenmonate mit mindestens 2 kg mehr im Gepäck. Ich bin also weiterhin guten Mutes, dass ich mich auch bald wieder mehr an der frischen Luft bewegen kann. Fahrrad fahren, Walken und Gartenarbeit. ;)

    Beste Bikergrüße

    Elke


    "Unser Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung ändern können."