Schreibblockade

Genau wie in den Schnulzen-Filmen ..

.. in denen der Schriftsteller sich mit einem leeren Blatt Papier und einer klemmenden Schreibmaschine wochenlang beschäftigt und dabei verlottert.


Bei mir sind's grad ein weißer Monitor, irgendwie 60 vollgeschriebene Seiten, und nun: Stillstand. Da helfen auch keine drei Tassen Kaffee oder eine komplette Packung Studentenfutter nichts.


Ich geh' mal Löwenzahn aus dem Garten reißen ..

Motorprosa • Geschichten aus der Kurve
(Jetzt auch als Buch!)

Kommentare 6

  • Ich denke mal, ich werde Schriftsteller nie verstehen, die sich an die Schreibmaschine (früher) Computer (jetzt) klemmen, um seine Gedanken zu Papier zu bringen.

    Ich denke da mal an sie berühmte Schreiber wie Joanne K. Rowling mit ihren Harry Potter Welzern, oder an J.R.R. Tolkien mit seinen gigantischen Buchreihen, alles gelesen, mächtig begeistert und fasziniert, wie man so viel Gedächtnis ins Buch bringt.

    Dein Buch "Geschichten aus der Kurve" widerspiegelt meine Jugend, meine Träume, meine Erfahrungen rund ums Moped/Motorrad Geschehen, könnte auch ein Buch darüber schreiben, nur fehlen mir dann die passenden Worte und ich stünde vor einem leeren Blatt Papier und nichts fällt mir ein. Anders hier, kurze und bündige Gedächtnisswichsereien, schnell geschrieben und Punkt und Schluss. Auch nicht gerade das "Weiße" vom Ei :( :D ;)

    Manfredo

    • Vielen Dank für Deinen Kommentar! Nun, so wie bei Dir hat's bei mir wohl auch mal angefangen - kurze Texte und Storys in Foren. Irgendwann war man dann plötzlich "Extremschreiber" mit hunderten Posts, in denen es vielfach irgendwie immer um's Gleiche ging. Da lag es nahe, das mal in eine Form mit Hand und Fuss zu bringen ;)


      Das nächste Projekt ist eine "in-Form-Bringung" meiner Frankreich-Reisen. Aber um zu vermeiden, dass es eine Pass-Hoch-Pass-Runter-Kaffee-Kuchen-Liste wird, bräuchte ich grad ein wenig Inspiration. Erfahrungsgemäss springt sie mich dann an, wenn ich nachts um 23.00 Uhr vor dem TV einschlafe und plötzlich ein krasser Satz irgendwo fällt ;)

      ..irgendwo steht noch eine Flasche alkoholfreier Pastis. Mal testen ;)

    • O.k. Ich würde das anders machen: nach 23 Uhr kuscheln mit der Nebenan :P , danach vielleicht ein Achterl Malvasia oder ein Schlückchen guten Rum (Don Papa), oder einfach wegbüseln. Jetzt weis ich, warum aus mir nie ein großer Schreiber wird ;)

      Haha 1
  • ...nehmen die Schriftsteller in den Schnulzenfilmen dann nicht einen Whisky, oder war das nur bei Hemingway :/

    • Oh. Daran könnt's liegen ..

      aber weil ich auf Alkohol verzichte, versuch' ich's gleich mal mit einem neuen Suchtmittel: Schokolade *g*

    • Egal,wenn das Ergebnis stimmt.Ich meine damit jetzt nicht die Kalorien.